NEWS

(pbk) In der Nachmittagssession am vierten Tag der Junioren EM im russischen Kazan bestätigen die beiden Ustermer Antonio Djakovic und Josif Miladinov ihre Ambitionen auf eine JEM-Medaille.

Der für Bularien startende Josif Miladinov legt im ersten 100m-Delfin-Semifinal eine 52.69 vor und gewinnt diesen. Der russische Favorit Andrei Minakov gewinnt den zweiten Semifinal mit 53.06. Für Spannung ist im Final vom Sonntag gesorgt.

Nachdem Antonio Djakovic nach halber Distanz im Semifinal über 200m Freistil an Spitze liegend etwas Tempo rausnahm witterte der Schwede Robin Hanson seine Chance auf den Sieg im Semifinal 2. Dank einem fulminanten letzten 50er (26.97) schlug Djakovic mit deutlichem Vorsprung (85/100) nach 1:48.19 als Erster an. Im Final wird es dann zum Zweikampf mit dem Engländer Matthew Richards kommen, der mit 1:48.93 Semifinal 1 gewann.

Member of

 

 

swissswimming

Haupt-Sponsor

 
energiuster2015

 
 

myrtha pools2017

Sponsor

Logo boeckli

 

gzo wetzikon

CO-Sponsoren

werke
 

schwimmschule140
 

buechi140

Medienpartner

z ost


 
Sporternährung
 
logo sponser neu

 

Partner