NEWS

39 gewonnene Medaillen und einen weiteren Schweizerrekord...

Der finale Tag der Sommer-Schweizermeisterschaften beginnt über 50m Delphin mit einem SCUW Doppelsieg in der Junioren-Kategorie: Ellen Jenni (27.92 Sekunden) und Angélique Brugger (28.37 Sekunden) belegen Platz 1 und 2. Ellen schafft es später in der offenen Kategorie mit 28.05 Sekunden gleich auch noch auf den dritten Rang. Schweizermeisterin 2018 wird ebenfalls vom SCUW Svenja Stoffel in 27.19 Sekunden.

Der nächste Doppelsieg folgte gleich kurz darauf. Maria Ugolkova verbessert im Final über 100m Freistil ihren eigenen Schweizerrekord um drei Hundertstel auf 54.72 Sekunden. Die alte Bestmarke stellte die 29-Jährige vor knapp zwei Jahren anlässlich der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro auf. Die Leistung ist bemerkenswert, da sich Ugolkova noch nicht in Bestform befindet. Der Saisonhöhepunkt, die Europameisterschaften in Glasgow, beginnt anfangs August.  Club-KolleginSasha Touretski folgt auf dem zweiten Rang in 56.51 Sekunden.

Bei den Herren stehen über 100m Rücken auch gleich zwei Uster-Schwimmer auf dem Podest. Fabian Kempf schlägt nach 58.73 Sekunden als Zweiter an und Dalibor Kratky holt sich mit 59.98 Sekunden seine zweite Medaille an diesen Meisterschaften.

Über 200m Brust gewinnt Jolann Bovey mit vier Sekunden Vorsprung die Goldmedaille in 2:14.19 Minuten und erbringt mit diesem Rennen sogleich auch die beste Leistung nach Punkten. Clubkollege Lucas Manetsch schlägt als Zweiter in 2:18.62 an und holt sich somit gleich noch eine weitere Medaille an diesen Meisterschaften. Bei den Damen schaffen ebenfalls zwei Uster-Schwimmerinnen den Sprung auf das Podest. Sara Staudinger verpasst in 2:33.15 ganz knapp den Titelgewinn und wird Zweite. Die 16-jährige Marianne Müller schlägt zwei Sekunden später in 2:35.91 als Dritte an.

Schliesslich gewinnt am Schluss der Meisterschaften Arianna Sakellaris über 800m Freistil die Bronze-Medaille. Für die Langstrecke benötigt sie genau 9:22.00 Minuten.

Spannend wurde es bei der 4x100m Lagen Staffeln der Herren. Die Mannschaft mit Fabian Kempf, Jolann Bovey, Kris Robin Maurer und Lucas Manetsch schlagen lediglich 9 Hundertstel vor der Konkurrenz von Turrita Nuoto an und schnappen sich so zum Schluss gleich noch die Bronze-Medaille. Die beiden Damen-Mannschaften mit Seraina Sturzenegger, Sara Staudinger, Svenja Stoffel, Arianne Sakellaris, Sasha Touretski, Marianne Müller, Maria Ugolkova und Angélique Brugger dominieren das Feld wie am Vortag und werden mit 10 resp. mit 8 Sekunden Vorsprung Schweizer- und Vize-Schweizermeister 2018.

Weitere Finalisten waren...
100m Freistil: Miriam Wolfrum (Rang 5), Angélique Brugger (Rang 9)
400m Freistil: Chirstoph Meier (Rang 5)
100m Rücken: Seraina Sturzenegger (Rang 5), Szonja Szabo (Rang 12), Petrit Sejdiu (Rang 13)
50m Delphin: Olivier Nowak (Rang 7)
200m Brust: Christoph Meier (Rang 4), Andrea Merola (Rang 9)
800m Freistil: Angélique Brugger (Rang 5), Miriam Wolfrum (Rang 8)

Der SCUW gewinnt somit nach den drei intensiven Wettkampfstage 39 Medaillen und so ganz klar auch den Medaillenspiegel. Wir gratulieren den Schwimmern und den Trainern für die vielen Glanzleistungen!

2018-07-15-PHOTO-00000510.jpg

GO USTER!

Haupt-Sponsor

 



energiuster2015

Sponsor

Logo boeckli

 
 
myrtha pools2017 

Medienpartner

 
z ost

 

 

avu

Supplier

adidas
     

 

uster150

CO-Sponsoren

 

amag140

 

werke
 

Ernährungspartner
sponser

Partner

sportamt z 
Jugend Sport 01          kyburz 140
 
schwimmschule140

     
buechi140