NEWS

Dritter Tag und weitere 15 Medaillen für den SCUW: Der SCUW beendet somit die erfolgreichen Meisterschaften mit insgesamt 16 Gold-, 17 Silber- und 12 Bronzemedaillen.

Mit einem neuen Schweizerrekord über 4x50m Lagen sorgten die Damen am Ende des dreitägigen Wettkampfes schliesslich noch für das Tüpfelchen auf dem „i“. Nach 38 Wettkämpfen und 45 gewonnen Medaillen konnte der SC Uster Wallisellen sowohl als Medaillenspiegelgewinner als auch als Gewinner der Punktewertung gekrönt werden.

Mit dem Sieg über 100m Freistil und über 200m Lagen gewann Maria Ugolkova insgesamt fünf Titel. In beiden Rennen bestätigt sie die Limite für die EM, die in wenigen Wochen stattfindet. Über 200m Vierlagen blieb sie dabei lediglich 4 Hundertstel über ihren eigenen Schweizerrekord – Kopenhagen kann kommen!

Dieselben Rennen bestritt auch Nina Kost, die über beide Distanzen als Vize-Schweizermeisterin gekrönt werden konnte. Mit insgesamt 3x Gold, 2x Silber und 1x Bronze gehörte Nina Kost definitiv zum Kreis der grössten Medaillensammlerinnen.

Nachdem Fabian Kempf im März an den Langbahn-Schweizermeisterschaften in Genf über 200m Rücken auf dem vierten Platz endete, schaffte es Kempf mit seiner Zeit von 1:59.36 zum ersten Mal unter zwei Minuten und gleich auch auf den dritten Platz. Gratulation!

Für ein weiteres Highlight sorgte der 21-jährige Jolann Bovey. Über 100m Brust qualifizierte er sich ein zweites Mal für die kommende EM und verpasste nur äusserst knapp seinen zweiten Schweizermeistertitel. Auch Sara Staudinger schaffte es über 100m Brust auf das Podest und erreicht mit einer Zeit von 1:09.31 den dritten Rang.

Nachdem Svenja Stoffel über 100m Delphin den dritten Platz belegte, gewann sie die 50m Delphin mit 26.66 Sekunden klar für sich. Damit blieb sie lediglich zwei Hundertstel über die EM-Limite – wird während der Meisterschaften allerdings sowieso in Rio de Janeiro sein und die Scheiz an den Military World Games vertreten. Zweite wurde Teamkollegin Sasha Touretski, die sich zum zweiten Mal als Vize-Schweizermeisterin krönen lassen konnte.

Auch über 200m Vierlagen der Herren konnten zwei Ustermer aufs Podest steigen: Bei den Herren schafften es die beiden Mitbewohner Lucas Manetsch (1:59.95) und Christoph Meier (2:00.54) als Zweiter und Dritter eine Medaille für den SC Uster Wallisellen zu gewinnen.

Zu guter Letzt gewannen sowohl die Herren als auch die Damen den Titel über 4x 50m Lagen. Das Herren-Team mit Timothy Schlatter, Jolann Bovey, Olivier Nowak und Christian Sidler gewannen mit 1:39.13 vor Lancy Natation und dem SV Basel. Bei den Damen schwammen Seraina Sturzenegger, Sara Staudinger, Svenja Stoffel und Maria Ugolkova gleich auch einen neuen Schweizerrekord (1:51.48). Beeindruckend war auch die Leistung des zweiten Teams von Uster: Sasha Touretski, Simona Staudinger, Florence Sigg und Nina Kost lagen mit ihrer Endzeit von 1:52.79 ebenfalls unter dem alten Schweizerrekord und belegten knapp hinter Uster 1 den verdienten zweiten Rang.

Die besten Leistung nach Punkten gewann Maria Ugolkova mit ihrem Rennen über 200m Freistil (845 Punkte). Bei den Herren gewann Yannick Käser von den Limmat Sharks mit 862. Bester Ustermer war Jolann Bovey mit 824 Punkten.

Weitere Finalplätze am dritten Tag waren:

100m Freistil: Christian Sidler (9.), Matteo Bodmer (11.), Noah Goncharenko (13.), Angélique Brugger (5.), Annick van Westendorp (7.), Alisa Stoffel (10.) und Arianna Sakellaris (11.)

200m Rücken: Timothy Schlatter (4.), Dalibor Kratky (12.) und Szonja Szabo (16.)

100m Brust: Simona Staudinger (6.) und Marianne Müller (8.)

50m Delphin: Olivier Nowak (6.), Noah Goncharenko (11.), Ellen Jenni (6.), Florence Sigg (8.), Angélique Brugger (9.) und Suzana Coric (16.)

200m Lagen: Yannis Ducry (8.), Alisa Stoffel (5.), Simona Staudinger (6.), Annick van Westendorp (7.), Marianne Müller (9.) und Sarah Heim (14.)

 

magicpbk_20171126_swi_2171_xl.JPG

Was für eine SM – Bravo Uster!

Bericht: Jessica Eberhart

Fotos: Patrick B. Krämer

Haupt-Sponsor

hyposcout hoch



energiuster2015

Sponsor

Logo boeckli


 
werke

Medienpartner

 
z ost

 

 

avu

Supplier

adidas
     

 

uster150

CO-Sponsoren

 

amag140

 

 

myrthapools

Partner

sportamt z 
Jugend Sport 01          kyburz 140
 
schwimmschule140

     
buechi140